KÜRBISKERNÖL – STUDIE

Kürbiskernöl-Studie: Sensationelle Wirkungen erstmals nachgewiesen!

Steirisches Kürbiskernöl bietet einen wertvollen Beitrag zur Gesundheitsvorsorge.
Erste Kürbiskernölstudie liefert absolut überraschende Erkenntnisse:

 

Steirisches Kürbiskernöl schützt vor freien Radikalen.

Freie Radikale sind hochreaktive Stoffe, die an der Entstehung und am Verlauf von Krankheiten beteiligt sind (z.B. Arteriosklerose, Alterungsprozesse u.a.). Arteriosklerose ist Auslöser für Herz- und Kreislauferkrankungen.

Die Studienergebnisse zeigen, dass das Steirischen Kürbiskernöl besonders reich an wirksamen Schutzstoffen (Antioxidantien) ist, die freie Radikale abfangen können.

 

Verglichen mit anderen Speiseölen: Steirisches Kürbiskernöl schützt am wirksamsten vor freien Radikalen.

Gleichzeitig wurde festgestellt, dass Steirisches Kürbiskernöl die höchste Schutzwirkung (Antioxidanskraft) im Vergleich zu allen anderen untersuchten Speiseölen hat.

Trotz Wirkungsunterschieden ist höchster Schutz gegeben.

Innerhalb der untersuchten Steirischen Kürbiskernöle wurden Wirkungsunterschiede festgestellt, wobei alle weitaus wirksamer waren, als sämtliche andere untersuchte Speiseöle.

 

Unerwartet: Hochwirksame Schutzstoffe

Im Steirischen Kürbiskernöl finden sich völlig unerwartet auch geringste Mengen wasserlöslicher Antioxidantien. Diese sind deutlich wirksamer als die bereits bekannten fettlöslichen Antioxidantien (z.B. Vitamin E), die ebenfalls in einem sehr hohen Ausmaß im Steirischen Kürbiskernöl enthalten sind.

 

Die traditionelle Herstellung unterstützt dabei den gesundheitlichen Wert.

Die wasserlöslichen, wie auch die fettlöslichen Antioxidantien sind infolge des speziellen Produktionsprozesses (traditionelles, steirisches Herstellungsverfahren) insbesondere im Steirischen Kürbiskernöl besonders hoch.

 

Die geballte Kraft

Zusammen sind wir stark. Es einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren in großen Mengen und ist zudem reich an fett- und wasserlöslichen Antioxidantien sowie speziellen Phytosterolen.

Der Gehalt an Vitamin E im Steirischen Kürbiskernöl ist hoch genug, um einen wesentlichen Beitrag für den Bedarf des Menschen zu liefern.

Die tägliche von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung empfohlene Menge könnte bereits durch den Konsum von 25 g hochqualitativem Steirischen Kürbiskernöl gedeckt werden.

 

 

Eine Herausforderung der Ernährungsforschung

Potenzial ohne Ende. Der steirischen Ölkürbis ist eine Pflanze mit enormen Potenzial für zukünftige Forschungsarbeiten.

Durch geeignete Züchtungen wäre ein verbessertes Wirkstoffspektrum im Kürbiskern bzw. im Steirischen Kürbiskernöl erzielbar. Besonders im Hinblick auf die gesundheitlich wertvolle a-Linolensäure. Außerdem besteht ein großes medizinisches Interesse, mögliche Wirkungen des Steirischen Kürbiskernöls beim Menschen näher aufzuklären. In Zukunft wird es allerdings notwendig sein, die molekularen Strukturen und die biologischen Wirkungen noch weiterer sekundärer Inhaltsstoffe im Detail aufzuklären, um die gesundheitsfördernden Eigenschaften des Steirischen Kürbiskernöls insgesamt besser zu erkennen und zu verstehen.

Die wissenschaftliche Unterstützung für dieses Kapitel erfolgte durch Ao. Univ.-Prof. Dr. Albin Hermetter und Dr. Gilbert Fruhwirth.

Fluorescence screening of antioxidant capacity in pumpkin seed oils and other natural oils.
Eur. J. Lipid Sci. Technol. 105 (2003); 266 – 274

Links: 

https://kclpure.kcl.ac.uk/portal/en/publications/fluorescence-screening-of-antioxidant-capacity-in-a-pumpkin-seed-oils-and-other-natural-oils(6c852488-d6ba-4749-b417-c452a21c3f5d)/export.html

http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/ejlt.200390055/abstract

https://online.tugraz.at/tug_online/fdb_detail.ansicht?cvfanr=F10909&cvorgnr=37&sprache=1

Wussten Sie, dass…
Kürbiskernölflecken aus Textilien am besten entfernbar sind,
wenn man das Kleidungsstück in die Sonne legt?